Mt 5,19-Serie (4Mo 8,1-12,16) – In der Welt ging es uns gut

4Mo 11,18 Und zum Volk sollst du sagen: Heiligt euch auf morgen, und ihr werdet Fleisch essen; denn ihr habt vor den Ohren des HERRN geweint und gesprochen: Wer wird uns Fleisch zu essen geben? Denn in Ägypten ging es uns gut; und der HERR wird euch Fleisch geben, und ihr werdet essen. [CSV]

Gnade und Friede sei mit euch.

Wieder einmal eine “vollgepackte” Lesung, über die man stundenlang reden könnte, aber dennoch zahlreiche Themen des Umfangs wegen ausklammern muss. Allein der eine Punkt, dass wir Menschen zu Gott um Hilfe schreien, damit er uns von unseren Fesseln befreit, wir dann aber – schwach wie wir sind – wieder zurück wollen, wenn es mal wieder “nicht so gut läuft”, wie wir uns das vorstellen, ist ein Thema, mit dem man ganze Bücher füllen könnte. Denn es zeigt auf sehr eindringliche Art und Weise unsere mit größte Schwäche und somit auch eines unserer größten Stolpersteine auf unserem Glaubensweg auf. Wir werden später näher darauf eingehen. Wir hoffen, dass wir dann dieses Problem, welches eine enorme Tragweite für uns hat, auf den Punkt bringen.

Die Auswahl an Themen für diese Portion sind:

  • Nach Gottes Führung und Zeitplan leben.
  • Sich beklagen.
  • Lästern oder verleumden?
  • Lasten unserer Geschwister tragen.

Wir wünschen dir wie immer Gottes Segen beim Prüfen der Inhalte.

Medienauswahl

Artikel in anderen Formaten anschauen, hören oder herunterladen:

Weitere Artikel zum Thema: Gottes Gesetz
Weitere Artikel zur Rubrik: Mt 5,19-Serie
Erklärungsvideo zum Aufbau der Webseite

Pages: 1 2 3 4 5