Gehörtes gegen Geschriebenes – Judenhass?

Teil des Textes als VideoPDF

Anmerkung: Wie du sicherlich in der Einleitung zu dieser Rubrik gelesen hast, geht es hier um die Gegenüberstellung zwischen dem, was man so hört und dem, was geschrieben steht.

Die folgende Aussagen sind nicht fiktiv, sondern stellen die Glaubensgrundsätze zahlreicher Denominationen dar. Ihnen steht auf der rechten Seite das Wort Gottes entgegen.

Mit dieser Auflistung soll das Thema selbstverständlich nicht als beendet gelten, sondern bei Interesse zum eigenen Prüfen anhand des Wortes Gottes ermutigen.

1Thes 5,21 & Phil 1,10:
Prüft alles, das Gute behaltet, dass ihr so zu prüfen vermögt, worauf es ankommt; dann werdet ihr rein sein und ohne Tadel am Tag Christi; [ZB]

Ihr habt gehört:

Es steht geschrieben:

“Gott hat sein Volk verstoßen und durch die Christen ersetzt.” Röm 11,1 Ich frage nun: “Hat Gott sein Volk etwa verstoßen?” Auf keinen Fall![NEÜ]
“Die Juden haben keinen Vorrang in den Augen Gottes.” Röm 1,16 Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes Kraft zur Errettung für jeden, der glaubt, zuerst für den Juden, dann auch für den Griechen [=Heiden bzw. Nationen]. [SLT]
“Die Gemeinde hat Israel ersetzt und steht jetzt über Israel.” Röm 11,18 Bildet euch aber deshalb nicht ein, besser als die herausgebrochenen Zweige [= ungläubige Israeliten] zu sein! Denn nicht ihr tragt die Wurzel, sondern die Wurzel trägt euch. [HFA]
“In der Ewigkeit geht es um die Christen und nicht mehr um Israel.” Offb 21,9-12 … Komm, ich will dir die Frau, die Braut des Lammes, zeigen! Und er brachte mich im Geist auf einen großen und hohen Berg und zeigte mir die große Stadt, das heilige Jerusalem, die von Gott aus dem Himmel herabkam, welche die Herrlichkeit Gottes hat. Und ihr Lichtglanz gleicht dem köstlichsten Edelstein, wie ein kristallheller Jaspis. Und sie hat eine große und hohe Mauer und zwölf Tore, und an den Toren zwölf Engel, und Namen angeschrieben, nämlich die der zwölf Stämme der Söhne Israels. [SLT]

“Ihr habt gehört” oder “es steht geschrieben”?

V1.1

Themenverwandte Artikel: